Newsletter 06-2014 - TV Gossau

Direkt zum Seiteninhalt

Newsletter 06-2014

News

Ehrung Elisabeth Bertschinger

Elisabeth Bertschinger wurde an der Abgeordneten-Versammlung des SGTV vom 22. Februar 2014 für
27 Jahre Abteilungsleiterin Frauenriege TV Gossau (heute Sport Fit Frauen 50 +)
geehrt! Wir gratulieren Elisabeth herzlich zu dieser Würdigung ihrer grossen Arbeit. Elisabeth, das hast du wirklich verdient!

Mehr zum Anlass, den der TVG am 22. Februar im Fürstenlandsaal organisierte, findet ihr in der März-Turnpost ab Seite 21
http://www.sgtv.ch/component/attachments/download/1001.html




Gymnaestrada 2015

Rekordverdächtig!
18 Frauen (!) aus der Abteilung SFF 50 + sind für die Gymnaestrada 2015 in Helsinki angemeldet! Am Samstag, 1. März, hat erstmals ein Training stattgefunden, das Maria Huber für die Teilnehmerinnen aus unserer Abteilung veranstaltete. Es werden weitere Daten in Gossau folgen, und später auch regionale Zusammenzüge, die in Glarus stattfinden.
Danke, Maria, dass du das Ganze so wunderbar koordinierst! Dank deinem Engagement werden wir am ersten Termin in Glarus sicher glänzen!



Ski-Weekend in der Lenzerheide

Kürzlich versammelten sich 18 Mitglieder der Teams Sport Fit 20+ und 40+ des Turnvereins Gossau auf dem Bundplatz. Das gemeinsame traditionellen Ski – Weekend auf der Lenzerheide stand auf dem Programm. Der Wetterbericht verhiess nichts Gutes und so war es dann auch. Nichts desto trotz machten sie sich sofort auf die Pisten. Da die Sicht zu wünschen übrig liess, waren sie gezwungen immer wieder Pausen einzulegen. Nach dem Mittag hellte es dann doch noch ein wenig auf und sie konnten noch einige Kilometer Abfahrt geniessen. Um 16.00 Uhr traf man sich dann im Tgiantieni zum Après – Ski. Nach dem Nachtessen und gemütlichem Beisammen sein, machten sich dann die Hartgesottenen noch auf, das Heidner Nachtleben zu geniessen.
Mit der Aussicht auf einen trüben Sonntag, war um 7.00 Uhr Tagwach. Doch zu aller Freude machte sich ein blauer Fleck am Himmel sichtbar und so zog es nochmals alle, nach einem reichhaltigen Frühstück, auf die Skier. Bis am Mittag genossen sie dann frisch verschneite Pisten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen verabschiedeten sich die ersten, da der Nebel und die schlechte Sicht zurückgekehrt waren. Doch auch dieses Wochenende wird in guter Erinnerung bleiben.           BM

Zurück zum Seiteninhalt